Unser Leben dreht sich. Schnell.  Zu schnell?

Um Dinge, die wichtig scheinen. Und ganz oft: Einfach um uns selbst.

Und genau das wirft uns immer wieder aus der Bahn.

Denn die Mitte gehört nicht uns. Die Mitte gehört nicht mir.

Die Mitte gehört JESUS.

Er ist der Dreh- und Angelpunkt des gesamten Universums (s. Bibel, Brief an die Kolosser, Kapitel 1). Auch, wenn es oft nicht so aussieht.

JESUS IST DIE MITTE.

Damit diese Wirklichkeit immer mehr unser Denken,  unser Gefühl und unser Handeln durchdringt und unser Leben gelingt, brauchen wir ständige Erneuerung.

Deshalb suchen wir bewusst die Gegenwart von Jesus. Und stellen ihn in die Mitte unserer Aufmerksamkeit.

Bei der THRON 2019 tun wir das besonders im Lobpreis, Gebet und Hinhören auf unterschiedliche Impulse.

Wir beten zusammen den an, der allein alle Ehre verdient.

Das ist unsere Bestimmung – nicht nur als Lobpreisleiter und Beter.

Einfach als Mensch.

Bist du dabei?