LifeGroups

JEDES HAUS EINE KIRCHE – JEDER CHRIST EIN JÜNGER

Unser Auftrag als Christen ist, Menschen von Jesus zu erzählen, sie zu Jüngern zu machen und sie im Namen Jesus zu taufen.

„Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.” Mt 28,19-20 (NGÜ)

Diesem Auftrag wollen wir als Gemeinde neu nachgehen. Wir möchten jeden, der Interesse hat, dazu ausrüsten, Jünger zu sein und andere zu Jüngern zu machen. Wenn dich das anspricht, dann melde dich zu unserem ersten LifeGroup Training an. Ganz unten auf der Seite findest du das Anmeldeformular.

Ziel ist, dass jeder, der das Training durchlaufen hat, später eine LifeGroup starten kann – aber nicht muss. Es besteht immer auch die Möglichkeit, Teilnehmer einer LifeGroup zu sein. „LifeGroup“ deshalb, weil du Leben mit anderen teilst und die Botschaft vom ewigen Leben weitergibst. Du öffnest dein Haus für Menschen, die Gott noch nicht kennen, erzählst ihnen von Jesus, begleitest und ermutigst sie im Glauben damit sie lernen selber wiederum andere Menschen zu erreichen und zu Jüngern zu machen

Der nächste Kurs startet am 29. September. Die Trainings finden immer dienstagabends von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr statt. Der gemeinsame Abschluss mit Segnung wird an der Gemeindekonferenz am 21.11. stattfinden (9-14 Uhr).

Bitte gib uns Bescheid, falls du am Donnerstagabend keine Zeit hast, dich aber für ein Dienstagabendtraining anmelden würdest.

01 Life Groups

02 Trainings

03 Next Steps

04 Vertiefung

Trainingsplan – Datum und Thema

.
29.09.2020 – (1) Einleitung und Missionsauftrag
06.10.2020 – (2) Evangelisation
13.10.2020  – (3) Evangelisation
20.10.2020 – (4) Festigung & Jüngerschaft
27.10.2020 – (5) LifeGroups
03.11.2020  – (6) Multiplikation der LifeGroups
10.11.2020  – (7) Leitung, Coaching und Herausforderungen
17.11.2020  –  (8) Gemeinsamer Abschluss & Start der LifeGroups

Thema vertiefen

.
Über folgende Links findest du die Vorträge von Roberto Bottrel von unserer Gemeindekonferenz 2019.
.
.
.
Einen umfassenden Überblick dazu, wie wir Jüngerschaft in unserer Kirche leben möchten, erhältst du im Buch von Roberto Bottrel: Multiplikation. Du findest es entweder online auf Amazon  oder kannst es bei uns direkt erwerben. Wir haben ein paar Exemplare besorgt uns geben sie gerne zum Einkaufspreis von 12 Euro an euch weiter. Schick uns dazu eine E-Mail an:

Buchempfehlung

Q&A – Fragen & Antworten

1. Wer kann an einer LifeGroup teilnehmen?

  • Jeder, der Jesus kennenlernen will und /oder im Glauben wachsen will, ist herzlich zum Training und zur Teilnahme an einer LifeGroup eingeladen.

2. Wer kann Leiter einer LifeGroup werden?

  • Jeder, der das LifeGroup Training absolviert hat (bei Neubekehrten: Training 1-4, bei Jesusnachfolgern: Training 3 und 4), Mitglied unserer Gemeinde ist und von seinem LifeGroup Leiter empfohlen und begleitet wurde, kann LifeGroup Leiter werden.
  • Kriterien für eine Empfehlung als Leiter sind geistliche Reife, Charakter,  Erfahrung innerhalb einer LifeGroup, Verständnis und Herz für die Gemeindevision
  • Unsere Ältesten und der erweiterte Leitungsausschuss werden als erste LifeGroup Leiter an den Start gehen

3. Wie werden die LifeGroups zusammengestellt?

Dafür wird es unterschiedliche Kriterien geben, wie zum Beispiel:

    • Gebet
    • Beziehung
    • Wohnort
    • Wohnraum
    • Außerdem wird es während dem Training praktische Einheiten geben die man in kleineren Gruppen macht. d.h. während dem Training gibt es schon eine Art „Teambuilding“ Prozess, der die Teambildungen unterstützen wird.

4. Wer leitet die Trainingseinheiten?

  • Das erste Training wird von den Ältesten und dem erweiterten Leitungskreis geleitet
  • Zukünftig werden auch die LifeGroup Leiter die Trainings durchführen

5. Warum soll es Trainings geben und welche Trainings wird es geben?

  • Der feste Jüngerschaftsprozess, den wir in unserer Gemeinde einführen wollen, geschieht immer mit den LifeGroups im Kern. In der LifeGroup lernen Menschen Jesus kennen, wachsen gemeinsam im Glauben und werden zu Leitern neuer LifeGroups
  • Unterstützend zu den LifeGroups gibt es ein LifeGroup Training zu den Themen Taufe, Basics, Mission, Leiter. Dieses Training dient zur Ausrüstung, zur gegenseitigen Stärkung und zum Austausch von Erfahrungen
  • In Zukunft wollen wir zusätzlich zum LifeGroup Training noch weitere Kurse anbieten, wie zum Beispiel
    • Coaching und Supervision
    • Altes Testament
    • Neues Testament
    • Seelsorge
    • Ehekurse/-vorbereitungskurs
    • Fünffältiger Dienst

6. Werden die LifeGroup Leiter begleitet?

  • Ja, jeder LifeGroup Leiter wird (nachdem er das 4. Basistraining zum Thema „Leiter“ gemacht hat) von einem Coach unterstützt.
  • Am Anfang werden 2 Personen aus dem erweiterten Leitungskreis die Rolle als Coach übernehmen. Wenn neue Gruppen starten, kommen weitere Personen als Coaches hinzu.

7. Wer hat die Verantwortung in diesem Prozess?

  • Die Gemeindeleitung und der erweiterte Leitungskreis
  • Dimitri Siemens (Ältester/geistliche Leitung) und Dustin Stutz (operative Leitung) wurden dazu eingesetzt, die LifeGroup Trainings aufzusetzen, einzuführen und zu organisieren
  • Roberto Bottrel unterstützt sie in diesem Prozess. Dimi und Dustin sind im regelmäßigen Austausch mit Roberto.

8. Was passiert mit den G5 Kleingruppen?

  • Die G5 Kleingruppen können natürlich weiterhin existieren. Wir laden aber alle Kleingruppen mit ihren Leitern dazu ein, am Training teilzunehmen
  • Langfristig sollen die LifeGroups das neue Kleingruppen-Format werden

9. Woher kommt die Idee zu den LifeGroups?

  • Wir als Leitungsteam spüren schon seit vielen Monaten, dass das Thema Jüngerschaft neu belebt werden muss. Dazu gab es verschiedene Impulse, z.B. die Auswertungen der letzen zwei Jahre aus den Kleingruppen, Gebetseindrücke, Predigten, Gespräche etc.
  • Deshalb haben wir im Herbst 2019 bewusst eine Predigtreihe zum Schwerpunkt „Jüngerschaft“ gesetzt.
  • Zudem haben wir als Leitung im Herbst mit der FamilyTime gestartet, um Gemeinschaft zu leben und uns missionarisch auszurichten
  • Hinzu kam die Gemeindekonferenz im Oktober 2019, bei der dieser Schwerpunkt „Jüngerschaft“ nochmals verstärkt wurde. Die Kernfragen waren: Habe ich ganz persönlich ein Herz für Verlorene? Erreiche ich Menschen für Jesus? Taufe ich sie und mache sie zu eigenverantwortlichen Jesusnachfolgern, die wiederum andere zu selbstständigen Jesusnachfolgern machen? 
  • Die Impulse aus der Gemeindekonferenz haben wir im Leitungsteam bewegt und es fanden weitere Gespräche mit Roberto Bottrel statt. Nun sind wir auf dem Weg, die Impulse aus der Gemeindekonferenz konkret werden zu lassen.

Wenn du (noch) keine LifeGroup hast, möchten wir dich ermutigen, Teil einer LifeGroup zu werden. Melde dich dafür zu unserem Training an. Bei Fragen darfst du dich gerne an Dustin Stutz wenden:

Anmeldung zum LifeGroup Training