Gebet

Eine Kirche, die betet

In Corona Zeiten:

Schick uns dein Gebetsanliegen an Christine Hof und Xenia Siemens nehmen dein Anliegen entgegen. Sie teilen es gerne über den täglichen G5 Newsletter, damit wir als ganze Gemeinde dafür beten können.

Wir wissen aber auch, dass einige Anliegen sehr persönlich sind und es dafür einen kleineren Rahmen braucht. Wenn du persönliches Gebet in Anspruch nehmen möchtest, dann melde dich unter . Wir haben Zweierteams  zusammengestellt – für Männer und für Frauen – die gerne für dich beten – online über VideoCall. Wir ermutigen dich: Nimm dieses wertvolle Angebot in Anspruch.

.

Sucht die Nähe Gottes, dann wird er euch nah sein!
Jakobus 4,8a

Im Gebet geht es um eine Begegnung. Im Gebet suchen wir die Nähe Gottes, des Königs – vor seinem Thron. Als Gotteskinder dürfen wir (im Bild gesprochen) sogar auf den Schoß unseres Vaters im Himmel klettern. Wir können ihm nah sein, ohne ein einziges Wort sprechen zu müssen. Wir hören ihm einfach zu. Oder wir sind so begeistert von dieser Begegnung mit Gott, dass wir nicht anders können als ihm unsere Anbetung und unseren Lobpreis zu bringen. Ein wunderbarer Weg zu ihm zu beten ist die Bibel. Als seine Kinder dürfen wir ihm auch unser Herz ausschütten und ihn bitten – für uns selbst aber auch für andere.

Wer das einmal „geschmeckt“ hat, erlebt, was in der Begegnung mit Gott passiert, sehnt sich immer wieder danach. Zu dieser Begegnung laden wir dich ein! Du kannst überall dort beten, wo du zur Ruhe kommst. Bete z.B. im Gebetsraum im G5 und trage dich dafür in den Online-Gebetskalender ein (den Link findest du rechts auf dieser Seite; bitte nicht irritieren lassen vom Erstelltungsdatum 12. Juni in der Überschrift; das aktuelle Datum steht direkt im Kalender weiter unten). Im Gebetsraum hast du auch die Möglichkeit zusammen mit anderen Gott anzubeten, Fürbitte zu tun oder einfach still zu sein vor Gott.

Wir beten für dein Anliegen

Wenn du möchtest, dass jemand für bestimmte Anliegen betet, schreibe einen Zettel mit dem Anliegen und hänge diesen im Gebetsraum an die graue Pinnwand oder wenn du selbst gerade nicht dazu in der Lage bist, beauftrage Freunde und Verwandte, die dir diesen Zettel aufhängen. Wenn auch das nicht geht, kannst du eine Mail an schreiben, dann hängen wir den Zettel für dich auf. Bitte auch deine Freunde und Verwandten für deine Anliegen zu beten.